/ GNP
/ GNP
 

Die klinische Neuropsychologie beschäftigt sich mit den Funktionen des menschlichen Gehirns und den Störungen, die durch eine Schädigung verursacht werden. Nach Schädel-Hirn-Traumata, Schlaganfällen, Hirnblutungen, Hirnentzündungen und Tumoren werden Teile des Gehirns geschädigt. Da das Gehirn seine Arbeitsaufgaben auf die verschiedenen Bereiche verteilt hat, treten in der Folge Lähmungserscheinungen, Sprachverlust, Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen, Sehstörungen, Störungen in der Handlungsplanung, Hörstörungen und auch Veränderungen im Wesen und Verhalten des Menschen auf.Nach einer Schädigung erholen sich einige ausgefallene Funktionen wieder, andere bleiben und schränken die Alltagsfähigkeit des Menschen ein. Zusätzlich gibt es Erkrankungen (Demenz), in denen sich die geistigen Funktionen langsam aber fortschreitend verschlechtern.Die Behandlung der Defizite mittels einer umfangreichen Diagnostik und neuropsychologischen Trainingsprogrammen verbessert die Erholung der geschädigten Funktionen, bzw. dämmt eine Verschlechterung (wie bei der Demenz) ein. Die Kosten werden von der gesetzlichen Krankenkasse und anderen Kostenträgern übernommen.

Hier finden Sie uns

Psychotherapeutische Praxis
Bütjestr. 7
25704 Meldorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an 04832/601443 04832/601443 oder nutzen sie unser Kontaktformular.